Praktikum als Volunteer in den USA

Mit Volunteering in den USA habe ich die gleichen Erfahrung wie mit einen Praktikum!

Volunteering in den USA ist eine gute Alternative zu einen Praktikum. In den USA versteht man unter Volunteering etwas anderes als, weitläufig unter dem begriff Freiwilligenarbeit in Deutschland.  Oft denken wir hier zulande beim Begriff Freiwilligenarbeit an Einsätze in Afrika oder dritten Westländern. Das ist komplett anders in den USA. IN den USA versteht man unter Volunteering das man auf der einen Seite einer gemeinnützigen Organisation hilft aber auf der anderen Seite sein Wissen, seine Fähigkeiten anwenden und ausbauen kann kann.

Voraussetzungen als Volunteer in die USA

Einfach Regeln um als Volunteer in den USA zu helfen!

Der große Vorteil an unserem Volunteer-program ist das nur wenige Voraussetzungen erfüllt werden müssen, in Gegensatz zum Praktikums-Program mit dem J1-Visum.

  • Teilnehmer können ab 16 Jahre alt sein
  • Keine Voraussetzung bei Ausbildung- und Studienrichtung
  • keine Bezahlung, möglich sind jedoch Auslagenerstattungen
  • 1 bis 6 Monate

Bereiche in denen Du als Volunteer Erfahrungen sammeln kannst

Breites Spektrum an vielfältige Möglichkeiten

In den USA gibt es 2,5 Millionen Non Profit Organisationen in denen Du Erfahrungen sammeln und neue Fähigkeiten lernen kannst. Bei dieser grossen Auswhalmöglichkeit gibt es immer Organisationen die genau das abdecken was Du suchst und wo du Erfahrungen sammeln möchtest.

Hier eine Auswahl wie vielfältig die Organisationen und Einsatzbereiche sind:

  • Gesundheitswesen
  • Medienbildung & Journalismus
  • humanitäre Arbeit
  • Wirtschaftsförderung
  • Notfallfürsorge und Unterstützung
  • Alten- und Behindertenbetreuung
  • Natur- & Umweltschutz
  • juristische Bereiche
  • Infrastrukturverbesserung
  • IT & Verwaltungsarbeit, Organisation
  • religiöse Arbeit
  • viele andere Bereiche auf Anfrage möglich
  • Bundesfreiwilligendienst in den USA (BFD USA)
  • freiwilliges soziales Jahr in den USA (FSJ USA, IJFD USA)
  • Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD USA)
  • politische Vereinigungen
  • Tierschutz und -pflege
  • Kinderbetreuung
  • Bildungsbereich
  • Kultur und Museen
  • Sport & Erziehung
  • nachhaltige Entwicklung
  • Gesundheitswesen

Für wem ist das Volunteer program die erste Wahl?

Vorteile überwiegen - flexibel und einfach

Grundsätzlich ist es für allle die geeignet wer darüber nach denkt für eine Zeit in die USA zu gehen um vielfältige Erfahrungen zusammen. Hierzu zählen Verbesserung der englischen Sprache, integriert and Themen mit Amerikaner arbeiten, Land und Leute kennen zulernen und Wissen in seinem Fachgebiet anwenden und vertiefen.

 

Es gibt Fälle in dem ein J1-Visum nicht in Frage kommt, z.B. auf Grund des Alters oder der Studienrichtung z.B Patientenkontakt. Es gibt viele Einschränkungen beim J1-Visum für ein Praktikum die es beim Volunteer nicht gibt.

 

Ein weitere Vorteil ist das sich sehr gut Kurzaufenthalte realisieren lassen z.B 1 Monat. Aber auch bis 6 Monate. Wir empfehlen jedoch nicht mehr als 6 Monate, da der Aufenthalt komplett mit Eigenmittel bewältige werden muss, da Volunteere keine Vergütung erhalten.

 

Schülerpraktika in den USA, von Schülern der 9 bis 12 Klasse lassen sich gut realisieren.

Leistungen unseres Volunteer Program USA

Vorteile überwiegen - flexibel und einfach

  • persönliche Beratung zur Ausgestaltung des Aufenthaltes
  • Vermittlung einer passenden Organisation in den USA
  • Vermittlung erfüllt die Visaregeln
  • Unterstützung bei der Unterkunftssuche
  • Ansprechpartner während des Aufenthaltes
  • Teilnahmezertifikat

Was ist nicht in userem Vermittlungsprogram enthalten und muss zusätzliche bezahlt werden:

  1. Volunteervisa
  2. Flugkosten, Anreise
  3. Versicherung
  4. Lebenshaltung
  5. Unterkunft
Informationen zum Volunteer Program USA anfordern